ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Liebe Kulturveranstalter,

 

der nächste kulturBOGEN erscheint am 30. Januar 2018 und umfasst den Zeitraum bis 26. Februar 2018.  Eingangsschluss für Pressematerial ist der 21. Februar 2018. Senden Sie bitte bis dahin Ihre gesamten Unterlagen an: kulturBOGENstarnberg@sueddeutsche.de.        

 

Herzliche Grüße, Ihr kulturBOGEN-Team

Foto: privat

 VORTRAG + FILM

Auch diesmal wird es zur Eröffnung der „Musikferien am Starnberger See“ wieder ein Konzert in der Schlossberghalle Starnberg mit Julia Fischer und den Kursleitern der Musikferien am 2.1.2018 geben. Seit 2011 führt Fischer, die als eine der weltbesten Geigerinnen gilt, die „Musikferien“ durch, die dieses Mal bis 6. Januar in der Evangelischen Akademie in Tutzing stattfinden werden. Als ein wesentliches Element der Nachwuchsförderung sind die fünftägigen Praxiskurse der „Musikferien“ von Julia Fischer für junge Musiker ins Leben gerufen worden. Neben dem Meisterkurs mit Julia Fischer selbst und dem täglichen Einzelunterricht haben die Musiker die Möglichkeit, gemeinsam zu musizieren. Seit 2016 unterstützt der Freundeskreis Museum Starnberger See das Engagement von Fischer und ist mit Ihr zusammen Veranstalter der Musikferien.

 

Eröffnungskonzert: Di., 2.1., 19.30 Uhr, Schlossberghalle Starnberg.

MUSIK

Musik im Rathaus: Das erste Jahr der noch jungen Konzertreihe MUSIK IM RATHAUS in Gilching ist gerade erfolgreich zu Ende gegangen, da geht es schon mit Schwung und einem vielsprechendem Programm weiter.
Zum Jahresauftakt wird der Keyboarder und Pianist der Spider Murphy Gang im Gilchinger Rathaus auf der Bühne stehen: LUDWIG SEUSS spielt mit seiner eigenen Band rasanten Blues & Zydeco.

 

Konzert: Fr., 19.01., 19.30 Uhr 

LYRIK

10 Jahre Lyrikstier: Der 10. internationale Wettstreit der Poeten und Poetinnen unter dem Motto „NUN ABER BLEIBEN GLAUBE, HOFFNUNG, LIEBE“ wird vor den bosco-Besuchern in Gauting ausgetragen, die dann schließlich auch über den Publikumspreis abstimmen. Neben den Vorträgen der 26 DichterInnen gibt es Auftritte oberbayerischer Künstler und auch ein großes Literaturfestbuffet.

Der Weßlinger Verleger Anton G. Leitner versammelt beim Wettstreit der Poeten seit mehr als zwei Jahrzehnten regelmäßig Lyrikenthusiasten aus der ganzen Welt, um mit ihnen an ihren Versen zu feilen. Aus diesen Schreibwerkstätten entwickelte Leitner den Wettbewerb um den „Lyrikstier“ – ehemals „Hochstadter Stier“.

 

Die Poeten stellen sich dabei öffentlich
mit je einem Gedicht dem Votum des
Publikums sowie dem Urteil einer
Expertenjury (www.lyrikstier.de).


Sa., 27.01.,19.30 Uhr.
Karten: www.bosco-gauting.de           


 

 

Zeichnung: Rosemarie Zacher

„Über Grenzen denken – Eine Ethik der Migration“:
Mehr als 65 Millionen Menschen waren im letzten Jahr auf der Flucht,  erhoffen sich ein besseres Leben in Europa oder Nordamerika. Hilfe tut not – aber sind offene Grenzen die richtige Antwort auf das Elend in der Welt?
Philosoph Julian Nida-Rümelin sagt: Offene Grenzen würden das Elend nicht wesentlich mildern, sondern die Herkunftsregionen weiter schwächen und die sozialen Konflikte in den aufnehmenden Ländern verschärfen. Vortrag Professor Julian Nida-Rümelin, evang. Gemeindehaus Starnberg, Kaiser-Wilhelm-Straße 16,  

Fr. 26.1., 19.30  Uhr. 

 

„Als Paul über das Meer kam“: Der Film erzählt eine ganz persönliche Migrationsgeschichte und Freundschaft zwischen Regisseur und Protagonist im Umfeld der europäischen Migrationsdebatte.
Weiter werden Fluchtursache, Leben im Transit, Gefahren einer Mittelmeerüberquerung, Sichtweisen des Grenzschutzes, Vorgaben durch das Europäische Asylsystem bis hin zur Ankunft am Sehnsuchtsort und gelebte Willkommenskultur thematisiert. Film/Diskussion mit Regisseur Jakob Preuss im Kino Breitwand Starnberg, Wittelsbacher Straße, Di. 23.1., 20 Uhr.

Foto: privat

Mozarts Geburtstag für Kinder:
Der berühmte Komponist hatte am 27. Januar Geburtstag und er nannte sich manchmal Trazom, denn er zu Scherzen war er stets aufgelegt. 626 Werke hat er geschrieben und dafür acht Kilometer Notenpapier verbraucht, das ist etwa so viel wie von Gilching nach Weßling und zurück!
Eine kleine Auswahl seiner Werke gibt es bei diesem Konzert für Kinder zu hören und mehr über diesen besonderen Komponisten gibt es auch zu erfahren.


 

Konzert für Kinder: Sa., 27.01., 18 Uhr,
Aula des Christoph-Probst-Gymnasiums Gilching.       

Foto: Veranstalter